Tokyo 2020 Spezial

Logo der Tokyo 2020 Paralympic Games

Am 24. August werden im Olympiastadion von Tokyo die XVI Paralympics eröffnet, die aufgrund der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben wurden. Die deutsche Herren-Nationalmannschaft gehört bei den Spielen in Tokyo zum Kreis der Gold-Favoriten. Die Goalball-Wettbewerbe der Damen und Herren werden zwischen dem 25. August und 3. September ausgetragen. 

Hier findet ihr alle Infos rund um die deutsche Mannschaft, Hintergründe, Spielplan und viel wissenswertes über den Kader für Tokyo. 

Nach den Paralympics in Rio 2016 hat sich das Team von Cheftrainer Johannes Günther zum zweiten Mal in Folge für die Spiele qualifiziert. Zuvor verpassten die deutschen Herren die Qualifikationen für London und Peking. In Rio belegte eine sehr junge deutsche Mannschaft einen sehr guten 6. Platz. Seit den Spielen in Rio gewann Deutschland gleich drei Medaillen in Serie. Zunächst gewann man EM-Silber 2017 im finnischen Pajulahti. 2018 folgte dann WM-Silber im schwedischen Malmö. Mit diesem Erfolg qualifizierte sich das deutsche Team auch gleichzeitig für die Paralympics in Tokyo und war die erste Mannschaft und überhaupt erste Sportart, die sich für Olympia und Paralympics qualifiziert hatte. Bei der Heim-EM 2019 wurde das Ziel „Gold“ ausgegeben und das Team hielt der Erwartungshaltung stand und gewann vor 2.000 begeisterten Zuschauern in Rostock die Goldmedaille in heimischer Halle.  

Deutschland gewann bereits zwei paralympische Medaillen. Die letzte liegt aber bereits 41 Jahre zurück. Deutschland gewann 1980 die Goldmedaille und 1976 bei der paralympischen Premiere von Goalball die Silbermedaille. In den letzten Jahren beendete der aktuelle Kader bereits die Durststrecke bei Weltmeisterschaften, wo man nach 28 Jahrhen wieder eine Medaille gewann und mit dem EM-Titel 2019 wurde Deutschland erstmals überhaupt Europameister. 

Die angegebenen Zeiten sind auf die deutsche Zeit bereits umgerechnet. 

Mittwoch, 25. August 10:30 Uhr
Deutschland – Türkei

Donnerstag, 26. August 10:30 Uhr
Ukraine – Deutschland

Samstag, 28. August 12:00 Uhr
Deutschland – Belgien

Montag, 30. August 10:30 Uhr
China – Deutschland

Dienstag, 31. August
Viertelfinals Männer

Donnerstag, 2. September
Halbfinals Männer

Freitag, 3. September
Medaillenspiele

Ihr möchtet mehr Infos über die Paralympics und das deutsche Goalball-Team? Dann freuen sich unsere Ansprechpartner auf eure Nachricht. 

Während des Paralympics-Zeitraums vom 17. August bis 5. September steht Kevin Müller (mueller@dbs-npc.de) als Ansprechpartner, auch für Interviewwünsche zur Verfügung.

Im Vor- und Nachgang der Paralympics steht euch der verantwortliche für Öffentlichkeitsarbeit bei AktivGOAL e. V., Michael Dennis (michael@aktivgoal.de), zur Verfügung. 

Europameisterschaften
2019 – 1. Platz
2017 – 2. Platz
2007 – 3. Platz
2001 – 3. Platz
1989 – 2. Platz
1985 – 2. Platz

Weltmeisterschaften
2018 – 2. Platz
1990 – 1. Platz
1978 – 2. Platz

Paralympics
1980 – 1. Platz
1976 – 2. Platz