Projekt „Aufklärungsarbeit“ braucht Unterstützung

AktivGOAL bittet um Hilfe

Mit der Aufnahme unserer Sportart in das Programm „Jugend trainiert für Paralympics“, die erfolgreiche Einführung der Goalball Bundesliga sowie die Öffnung für Sehende hat Goalballdeutschland in den letzten Wochen und Monaten einen riesen Sprung gemacht. Damit steigt auch das Interesse an Goalball. Nun gilt es nachzulegen und den Aufschwung zu nutzen, um den Sport noch weiter voran zu treiben. Dazu will AktivGOAL einen vereins-/ und zeitneutralen Goalball-Imageflyer zu Wege bringen und ihn in hoher Auflage drucken zu lassen. Der Imageflyer soll seinen Namen alle Ehre machen und unsere Sportart ins richtige Licht rücken. Der Flyer soll zur Aufklärung für Schulen, Vereine, Sportfreunde, Medien, potentielle Sponsoren, Partner des Sports sowie der allgemeinen Öffentlichkeit dienen. AktivGOAL will den Flyer möglichst allen Vereinen, Schulen und privaten Personen zur Verfügung stellen die neue Sportler werben, über die Sportart aufklären, oder damit andere Ziele im Sinne des Goalballsports verfolgen möchten.
 

Ein besonderer Flyer bedarf eine professionelle Hand zur Gestaltung sowie einen angemessenen Druck. Die Kosten belaufen sich auf  ca. 1200, – €. Mit der Finanzierung der Liga ist AktivGOAL nahe zu ausgelastet. Daher ist nun ganz Goalballdeutschland gefragt. Vielleicht möchten und können Sie uns mit einer kleinen Spende weiterhelfen oder vielleicht kennen Sie noch ein paar Personen, Institutionen, Organisationen oder Unternehmen, die das Projekt "Aufklärungsarbeit für den deutschen Goalball" möglicherweise unterstützen können!? Wir sind auf Ihre Hilfe angewiesen! Jeder Taler zählt!!!
 

Der Flyer soll schon im April zu „Jugend trainiert für Paralympics“ fertig sein und in Berlin  seinen ersten Auftritt bekommen!

Spenden Können Sie auf folgendes Konto:
 

AktivGOAL
Spendenkonto
Institut: Sparkasse  Marburg-Biedenkopf
Konto:  93793
BLZ : 53350000

Vielen Dank

Reno Tiede