Goalball & Sportwetten

Der Zusammenhang zwischen Goalball und Sportwetten ist auf den ersten Blick vielleicht nicht unbedingt ersichtlich und Goalball ist als Behindertensportart bisher nur selten in den Fokus der Sportwettenanbieter geraten. Und doch ergeben sich durch die Öffnung des Glücksspielmarktes im Jahr 2012 auch für den Goalballsport neue Möglichkeiten um weitere Förderer zu gewinnen. So haben einige Wettanbieter die sich in Deutschland niederlassen wollen bereits angekündigt, neben dem Breiten- und Jugendsport auch den Behindertensport gezielt fördern zu wollen. Nicht nur beim Goalball werden Fördergelder dringend benötigt, um Wettkämpfe auszurichten und an diesen teilnehmen zu können. Es gilt professionelle Trainingsbedingungen zu schaffen und die Sportart für noch mehr sehbehinderte Menschen zugänglich zu machen.

Zudem wird der Goalballsport zu Welt- und Europameisterschaften und den Paralympics von den großen Wettanbietern wie Bwin oder Bet365 ins Wettangebot mit aufgenommen und stellt einen interessanten Partner für mögliche Kooperationen dar.

Weitere Informationen rund ums Sportwetten und über potenzielle Wettanbieter die für Kooperationen mit dem Goalballsport in Frage kommen finden Sie auf der Wettbasis.