Ergebnisse der 9. Weltmeisterschaft Goalball in Sheffield / England

27.06.2010: Ergebnisse der 9. Weltmeisterschaft Goalball in Sheffield / England

Vergangene Woche wurden die 9. Weltmeisterschaften in der Sportart

 

Goalball in Sheffield / England ausgetragen. Unsere Herren

 

qualifizierten sich im Jahr zu vor für dieses Großereignis. 16 Herren-

 

und 12 Damen-TEams gingen am 20.06.2010 an den Start. Am 25.06.2010

 

wurden die Finale gespielt.

Unser sehr junges Team traf am ersten Tag auf Belgien und konnte das

 

Feld mit einem 6:6 verlassen. Unglücklich nur, daß es zwischenzeitlich

 

6:3 für Deutschland stand. Am Abend wurde gegen den

 

Paralympics-zweiten China gespielt. Die 5:8 Niederlage ist daher kein

 

ganz schlechtes Ergebnis.

Montag wurde erst gegen Iran (3:13) und später am Tag gegen die USA

 

gespielt. Die Amis erwischten die Herren kalt. Auf anderen Turnieren

 

wurden deutsche Führungen erarbeitet, diesmal war es eine 1:5

 

Niederlage.

Der einzige Turniersieg konnte gegen England eingefahren werden. Am

 

Dienstag lief die Mannschaft zur Hochform auf und gewann mit 7:1.

Mittwoch war der erste Gegner Kanada. Bis kurz vor Schluß führte

 

Deutschland mit 4:2. Innehalb von einer Minute drehte sich das

 

Ergebnis zu einem 4:5. Algerien war ein harter Brocken. Dennoch

 

schaffte es die Mannschaft fast einen Punkt zu holen. Leider war auch

 

hier das Ergebnis 4:5.

Das Spiel um Platz 13 verloren die Spieler gegen Australien mit 4:6,

 

wo die Mannschaft mehr erhofft hatte.

Die entgültigen Platzierungen nach Turnierschluß:

Herren-Teams: 1. Litauen, 2. China, 3. Iran, 4. USA, 5. Schweden, 6.

 

Spanien, 7. Algerien, 8. Brasilien, 9. Kanada, 10. Slowenien, 11.

 

Ungarn, 12. Belgien, 13. Australien, 14. Deutschland, 15. Dänemark,

 

16. Großbritannien

Frauen-Teams: 1. China, 2. USA, 3. Schweden, 4. Kanada, 5. Finland, 6.

 

Japan, 7. Dänemark, 8. Australien, 9. Israel, 10. Rußland, 11. Großbritannien, 12. Griechenland