Deutschland muss zittern, China muss siegen

Deutschlands Qualifikation für die Paralympics 2016 in Rio unsicher!

Die deutsche Herren-Nationalmannschaft hat die dierekte Qualifikation für die im nächsten Jahr stattfindenden paralympischen Spiele im brasilianischen Rio de Janiero knapp verpasst. Ein 5. Platz bei den IBSA Weltspielen in Seoul (Korea) und ein 5. Platz bei der Europameisterschaft in Kaunas (Litauen) reichten nicht aus, um sich für das Großereignis dierekt zu qualifizeren.

Nun ruhen alle Hoffnungen der Deutschen auf das Team aus China. Die Chinesen müssen bei der diesjährigen Asienmeisterschaft gewinnen, damit sich Deutschland eines der letzten Tickets für Brasilien sichern kann.

China und Iran zählen dabei als die Topfavoriten des Turniers. Es ist gut möglich, dass sich diese beiden Mannschaften im direkten Duell im Finale der Asienmeisterschaft gegenüberstehen.

Bis dahin muss Deutschland allerdings noch weiter bangen und zittern – um einen Traum, der für sie nun endlich mal wieder seit den paralympischen Spielen in Athen 2004, Wirklichkeit werden soll.