Deutsche Herren starten in die EM-Vorbereitung

Großbritannien kommt zu Gast

Am Donnerstag, den 15. August starten die deutschen Herren mit einem viertägigen Trainingslager in die Vorberetung für die Europameisterschaft 2013. Aus dem EM-Kader von 2011 tragen nur noch Stefan Hawranke, Christian Friebel und Reno Tiede das Deutschlandtrikot. Neben ihnen hat der Nationaltrainer Johannes Günther noch Daniel Friebel, Thomas Steiger, Michael Feistle,  Martin Burkhardt und Steffen Lehmann ins Team berufen. Damit werden  in den nächsten Wochen acht Spieler um die begehrten sechs EM-Plätze kämpfen.

Im ersten Trainingslager der intensiven Vorbereitungsphase werden sie in einigen Spielen gegen Großbritanniennen testen. Das Team von der Insel steckt bereits mitten in der Vorbereitung. Im September müssen sie bei der Europameisterschaft im C-Pool ran. Dort soll ihnen dann endlich der Aufstieg in die zweithöchste europäische Spielklasse gelingen. Bereits im Mai trafen die zwei Länder aufeinander. Im mecklenburgischen Neukloster besiegte Deutschland die Briten in sechs von sechs Spielen. Nun findet die Neuauflage in Marburg statt. Die Engländer um den deutschen Ex-Nationaltrainer Knut Kursawe beziehen das Camp ebenfalls für vier Tage.