DBS-Abteilungsversammlung befürwortet Goalball Bundesliga

Am Sonntag, den 17.03.2013 stand im Rahmen der DBS-Abteilungsversammlung Tor-/Goalball die offizielle Einführung der Goalball Bundesliga zur Abstimmung.

Zuvor wurde der bis dato kommissarische Vorstand der Abteilung für die nächsten drei Jahre bestätigt. Somit wird die Abteilung nach wie vor von Jürgen Becker als Vorsitzender und  Conrelia Dietz in Stellvertretung angeführt. Die Vertreter der Landesverbände sind Alexander Knecht (Baden-Württemberg) sowie Alexandra Ohm (Hamburg).

Anschließend wurde im Rahmen eines Antrags aus der Abteilung die lang herbeigesehnte Frage gestellt, ob die Goalball Bundesliga die herkömmliche Deutsche Meisterschaft ersetzen wird. Nach einigen Ausführungen von Johannes Günther (Herren-/ & Jugendnationaltrainer), Stefan Hawranke (Nationalspieler & Aktivensprecher der Abteilung) und Reno Tiede (Nationalspieler & Gründer der Goalball Bundesliga) wurde das Ligasystem zur Ermittlung des deutschen Meisters genehmigt. Nach der Saison 2014 soll aber nochmal resümiert werden und anschließend die Liga für die weitere Zukunft beschlossen werden.

Somit wird in diesem Jahr womöglich zum letzten Mal der deutsche Meister im Goalball in Form eines Wochenendturnieres ermittelt. Die Bundesligasaison 2013 ist schon im vollen Gange und wird in diesem Jahr vom HBRS e.V. und AktivGOAL e.V. getragen.

Reno Tiede