Deutschland gewinnt im „Mondschein“ Silber

„ELE Mondschein-Cup 2014“ im Jahnstadion Bottrop

Bei einer einzigartigen Atmosphäre können die deutschen Männer die Silbermedaille bei einem 4-Länter-Turnier gewinnen. Neben dem Gastgeber kamen Belgien, Schweden und Dänemark nach Bottrop.

Im ersten Gruppenspiel schlug Deutschland den Nachbarn aus Belgien souverän mit 14:4. Im zweiten Spiel unterlag die Günther-Truppe allerdings gegen Schweden deutlich mit 3:10. Den Gruppenzweiten sicherte sich das deutsche Team jedoch im Duell gegen Dänemark mit einem 12:3-Sieg.

Halbfinale – Trotz Regen gute Stimmung

Als es Abend wurde und die Dämmerung einbrach standen die Halbfinalspiele bevor. Das erste Halbfinale bestritten die skandinavischen Teams. Beim Stand von 7:0 für Schweden musste die Partie jedoch unterbrochen werden. Ein Regenschauer machte den Boden unbespielbar. Aus einem kleinen Schauer entwickelte sich ein kräftiger Regenguss. Die Veranstaltung drohte ins „Wasser“ zu fallen. Doch nach ca. 30 Minuten konnte die Begegnung fortgesetzt werden und Schweden zog mit einem 10:0 in das Finale ein.

Im zweiten Halbfinale standen sich die WM-Teilnehmer Deutschland und Belgien gegenüber. Wie schon im ersten Spiel war die Anfangsphase ausgeglichen. Deutschland konnte jedoch das erste Tor markieren. Doch es blieb ausgeglichen. Auf das 2:0 folgte kurze Zeit später der Anschlusstreffer. Doch das konnte das DBS-Team nicht verunsichern. Sie erarbeiteten sich sogar eine 5:1 Halbzeitführung. Diese konnte in der zweiten Hälfte noch weiter ausgebaut werden, sodass der Gastgeber mit einem 10:4 ins Finale einzog.

Yves Eigenrauch verliert gegen Bottrop.

In einem Promo-Spiel versuchte sich das Team „Sportyves“ um Namensgeber und Ex-Schalkeprofie Yves Eigenrauch und „BOTBalls United“ um Bottrop´s Oberbürgermeister Bernd Tischler in einem Goalballmatch.

Deutschland unterliegt im Finale und holt Silber

Am späten Abend begann das lang ersehnte Finale. Doch dieses stand für den Gastgeber unter keinem guten Stern. Die erste Halbzeit verlief noch recht ausgeglichen. Doch im Laufe der zweiten Halbzeit nahm das Spiel seinen Lauf und Sekunden vor Spielende machte Schweden den 11:1 Siegestreffer.

Damit gewinnt Schweden das Turnier, Deutschland holt Silber und Belgien kann sich die Bronzemedaille sichern.